Langhe DOC Chardonnay


Lage: Gemeindegebiet von Barolo
Anbaufläche: 0,64 Ha
Lage: West
Seehöhe: 230 m.ü.M.
Boden: Schlickig-Sandig
Bodenaufbau: Sand 33%, Schlick 42,6%, Lehm 24,4%
Rebsorte: Chardonnay

Unterlagsrebe: K5BB
Erziehungsform: Spalliererziehung
Rebschnitt: traditioneller Guyot
Pflanz- und Reihenabstand: 1 m x 2,7 m
Pflanzdichte: 3.700 Stöcke/Ha
Ertrag: ca.7.000 Kg/Ha
Jahr der Rebpflanzung: 1991

Morphologische Bodenbeschaffenheit
Diese Lage weist einen Boden mit einem besonderen prozentuellen Schlamm- und Sandanteil auf. Die Weine die hier gedeihen, erweisen sich in ihrer Struktur als mineralisch ausgeglichen und harmonisch. In der Nase blumig und fruchtig.

Kelterungsmethode
Die Kelterung wird ausschließlich in Stahlbehältern bei kontrollierter Temperatur vollzogen. Während der alkoholischen (spontanen) Gärung wird der Chardonnay bei einer Temperatur von ca. 18°C gehalten. Im Anschluss wird der Wein noch für einige Monate mit dem feinen Depot (Bodensatz) belassen.

Genusserlebnis – Kombination
Ein Weißwein mit optimaler Struktur, gut zu jeglichen Speisen kombinierbar. Wir empfehlen ihn jung zu genießen auch wenn er einer gewissen Lagerung standhält.

Anerkennungen Vintage Ausgabe Wertung
I Vini di Veronelli 2017 2019 87
I Vini di Veronelli 2008 2010
I Vini di Veronelli 2008 2011
Vini d'Italia - le Guide de L'Espresso 2008 2010
Duemilavini - Bibenda 2003 2005
Annuario dei migliori vini italiani 2003 2005
Duemilavini - Bibenda 2001 2003